Download 68.–69. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre by Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.) PDF

By Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)

ISBN-10: 3211810374

ISBN-13: 9783211810378

ISBN-10: 3211812482

ISBN-13: 9783211812488

ISBN-10: 370915619X

ISBN-13: 9783709156193

Show description

Read Online or Download 68.–69. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1970–1971 PDF

Similar german_9 books

Aufgaben und Funktionen der Soziologie: Betrachtungen über ihre Bedeutung für Wissenschaft und Gesellschaft

Forty three des Ganzen der Wissenschaften zu sehen: auch das Betreiben der Soziologie als Aktivität, auch die individual des Soziologen muß Gegenstand der Betrachtung sein! . Eine andere Schwierigkeit, die sich bei einer Untersuchung der allgemeinen "Wir­ kung" der Soziologie auf die Gesellschaft ergibt, ist das challenge der Pop ulan­ sierung.

Psyche und Immunsystem: Psychoneuroimmunologische Untersuchungen

Zentralnervensystem, Endokrinium und Immunsystem gelten als die drei wichtigsten Regler der körperlichen Homöostase und Integrität. Seit Anfang der 80er Jahre hat sich mit der Psychoneuroimmunologie eine Forschungsrichtung etabliert, die diese Systeme nicht mehr getrennt voneinander betrachtet, sondern mit anatomischen, neurophysiologischen und psychobiologischen Methoden nach Regelkreisen zwischen Psyche und Immunsystem sucht.

Steuerbescheide in der Praxis: Änderungen und Festsetzungsfristen

Das Werk erläutert die Korrekturvorschriften für Steuerbescheide und gibt mit zahlreichen Beispielen und Checklisten dem Berater ausführliche Informationen für die erfolgreiche Auseinandersetzung mit der Finanzverwaltung. Es gibt zudem einen praxisnahen Überblick über den Bereich der Festsetzungsfristen und der Korrekturvorschriften für Steuerverwaltungsakte.

Additional info for 68.–69. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1970–1971

Example text

Da in unserem Fall die Schneetemperatur nur bis zu einer bestimmten Tiefe bestimmt wurde, muBte die mit den tieferen Schneeschichten ausgetauschte Warmemenge mit Hilfe der Warmeleitungsgleichung bestimmt werden. -69. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines, 1970-1971 38 mit A = Warmeleitfahigkeit des Schnees, !!... = dz "= Temperaturgradient im Schnee, "1 - "2 = Zeitintervall Nimmt man als Ausgangszeit den Spatherbst, in dem eine einheitliche Temperatur von 0° fUr die gesamte Schneeschichte angesetzt werden kann, so ist mit Gleichung (3) auch der Kalteinhalt der Tiefenschichten fur beliebige Zeitpunkte bestimmbar.

0,3 - 0,9 1,4 8,0 13,4 8,8 12,4 8,8 5,1 1,3 - 4,0 - 0,9 Schneetemp. 4 m - Lufttemp. - 0,3 - 0,9 1,4 8,2 14,1 9,4 13,0 9,6 5,8 1,8 - 4,0 - 0,9 Monaten und in Tab. 3 die Unterschiede zwischen Luft- und Schneetemperatur zusammengestellt. 2. Die Ausbildung groBer vertikaler Temperaturgradienten innerhalb der Schneedecke In der Schneedecke der Hochgebirgsregion kommt es vor allem in der Abkuhlungsphase des Spatherbstes und Friihwinters zu groBen vertikalen Temperaturgradienten (Tab. 4, Abb. 4), deren Kenntnis vor aHem auch fur den Lawinenfachmann von Bedeutung ist.

Wetter und Leben 6,50-53, 201 (1954). : Beitrage zur Hydrometeorologie der Alpen. Geofisica e Meteorologia XII, 3- 6 (1963). , Adele und F. Lauscher, E. Schaffer und F. Suntych: Das Energiepotential des Niederschlags im osterreichischen Bundesgebiet. Beitrage zum Osterr. 000, 11 Kartenbeilagen und 75 Diagramme. Wien 1956. [11] Schalko, Margarethe, und F. Steinhauser: Gro/3·Schneefiille in Osterreich. Anhang 8 zum Jahrb. f. 1950 der Zentralanstalt fUr Meteorologie und Geodynamik, D 65-D 75, Wien 1951.

Download PDF sample

68.–69. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1970–1971 by Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)


by Joseph
4.2

Rated 4.13 of 5 – based on 13 votes